JOB UND KARRIERE

Die besten Cafés zum Arbeiten in Köln

Ich habe einen Traum. Ich will irgendwann einen eigenen Co-Working-Space mit Café und Workshoparea eröffnen. In Köln. Weil es hier so wenig davon gibt. Alle potentiellen Investoren gehen jetzt bitte auf meine Kontaktseite.

Für diejenigen, die wie ich, nicht gerne zuhause arbeiten, sondern zwischen den Arbeitseinheiten gerne stundenlang aus dem Fenster eines Cafés starren, habe ich in Köln nach den besten Arbeitscafés gesucht. Es gibt in dieser Stadt nicht viele davon, aber ich habe sie gesucht und ein paar für euch (und mich) gefunden.

Die Cafés sollten folgende Kriterien erfüllen:
  • Sitzplätze mit ordentlicher Tischhöhe (damit du den Laptop nicht auf den Knien balancieren musst)
  • Gutes WLAN
  • Bedienungen, die dich nicht alle 10 Minuten fragen, ob du noch was trinken möchtest und tolerieren, dass du zwei Stunden lang an einem Kaffee nippst.
  • Arbeitsatmosphäre: gemütlich, angenehme Musik, ruhige Umgebung, helle Räume
  • Zentral bzw. gute Erreichbarkeit mit den öffentlichen Verkehrmitteln
  • Lademöglichkeiten für Laptop und Handy

Hier sind meine Lieblingscafés in Köln zum Arbeiten:

 

WNDRFUEL

Das WNDRFUEL in einem Hinterhof der Zülpicher Straße ist tatsächlich als Arbeitscafé und Coworkingspace ausgerichtet. Die Atmosphäre ist sehr international und wie der Name verrät, gibt es hier auf der Karte alle möglichen Superfoods und Smoothies, die man sich wünschen kann.  Wer darauf keine Lust hat und wirklich nur einen Ort zum Arbeiten sucht, kann auch einen Daypass für 25 Euro kaufen. Dafür kannst du den ganzen Tag einen Tisch besetzen, ohne etwas zu bestellen und bekommst auch noch einen Kaffee dazu. Auf Grund der Innenhoflage kommt zwar nicht so viel Licht rein, aber vielleicht hilft gerade das einigen dabei, sich zu konzentieren und nicht ablenken zu lassen. Bei schönem Wetter kann man sich sogar im Innenhof hinsetzen. Den WLan Zugang gibt es übrigens auch so auf Anfrage. Du brauchst also nicht zwingend der etwas umständlichen Anleitung auf dem Menü zu folgen.

Adresse und Öffnungszeiten: WNDRFUEL, Zülpicher Straße 30, geöffnet Mo-Fr 8-20 Uhr und Sa-So 10-20 Uhr

LADEN 1/3

Der erst 2017 eröffnete Laden 1/3 soll ein Treffpunkt zum Austausch und Co-Worken sein. Das WLan ist frei und schnell, es gibt viele Sitzmöglichkeiten an gemütlichen Holztischen und irgendwie fühlt man sich gleich wie in einem heimischen Wohnzimmer (nur halt einem mit sehr vielen Esstischen). Aufgeteilt in zwei Räume, eignet sich der größere tatsächlich sehr gut für Kaffee-Meetings und Brainstormings außerhalb der Bürowände, weil man sich auf den großen Esstischen mit Laptop und Unterlagen wunderbar ausbreiten kann. Das einzige was fehlt sind Steckdosen, also mit aufgeladenem Akku aufkreuzen.

Adresse und Öffnungszeiten: Laden 1/3, Herbrandstraße 7,  geöffnet Mo-Do 10–22 Uhr, Fr – So: 9–23 Uhr

COFFEE FELLOWS

Das Gute an Caféketten ist, dass man durch die Selbstbedienung am Tresen für immer in Ruhe gelassen wird, sobald man sich hinsetzt und somit nicht das Gefühl hat, ständig nachbestellen zu müssen. Außerdem sind viele mit Steckdosen und kostenlosem freien WLAN ausgestattet, sodass hier auch viele andere Besucher stundenlang mit Laptops rumhängen. Besonders gut eignet sich zum Arbeiten das neu eröffnete COFFEE FELLOWS direkt am Chlodwigplatz. Es ist mit den vielen Steckdosen, kabellosen Handy-Ladestationen, freiem WLAN und Tresensitzen an den großen Fenstern schon fast darauf ausgerichtet, es sich hier mit dem Laptop gemütlich zu machen. Ich liebe es, zwischendurch einfach mal vom Laptop hoch- und eine zeitlang aus dem Fenster auf das Treiben um den Chlodwigplatz herum rauszuschauen. Einzig die Musik könnte besser sein, die ist nämlich leider nicht so entspannt.

Adresse und Öffnungszeiten: COFFEE FELLOWS, Karolingerring 2, Chlodwigplatz, geöffnet Mo-Fr 6.30-22 Uhr und Sa-So 7-22 Uhr

CAFÉ WOHNRAUM

Das sehr beliebte Café in Nippes (Haltestelle Florastraße) ist leider sehr oft sehr voll. Am Wochenende oder zur Frühstückszeit zu versuchen einen entspannten Platz zum Arbeiten zu finden, ist kaum möglich. Trotzdem ist der Tisch oben auf der Empore, mit dem Ausblick auf das Treiben unten im Café, einer meiner Lieblingsplätze zum Arbeiten in Nippes. Auf Grund der Menge an Leuten, würde ich es normalerweise nicht als typisches Arbeitscafe bezeichnen, aber es hat sich doch als solches etabliert. Das WLan ist sehr schnell und es befinden sich sogar Steckdosen an den Wänden.

Adresse und Öffnungszeiten: CAFÉ WOHNRAUM, Neusser Straße 314,  geöffnet Mo-Fr 8.30-19 Uhr und Sa-So 10-18 Uhr

SÜDGOLD

In der Nähe des Ubierrings befindet sich das Café Südgold. Da es sich schon fast am Rande der Südstadt befindet, ist es zwar nicht super zentral, aber dafür findet ihr meistens einen Platz in dem mit Schulmöbeln sehr gemütlich eingerichteten Café. Der Boden ist übrigens original aus einer Schulturnhalle. Zum Arbeiten kann man sich an einer der Schulbänke (wenn das nicht zum Arbeiten anregt) oder direkt am Fenster einrichten. Die Preise sind niedrig, die Musik ist entspannt, die Bedienung auch und das beste: Überall im Café findet ihr genügend Steckdosen und das WLan ist auch super.

Adresse und Öffnungszeiten: Südgold, Trajanstraße 33, geöffnet Mo-Fr 7.45-18 Uhr, Sa 8.30-17 Uhr und So 10-17 Uhr

NENI DELI

Das in Köln neu eröffnete 25hours Hotel „The Circle“ hat als Konzepthotel einiges zu bieten. Neben Café, Bar und cooler Dachterrasse, gibt es auch einen offiziellen Co-Working Space im Eingangsbereich des Hotels. Für mich persönlich ist die Atmopshäre fast schon zu businesslastig und ernst. Hier trifft man Leute im Businesslook, die entweder Meetings abhalten oder hastig auf ihre Tastatur hauen. Aber wer nach einem Ort sucht, an dem er sich von der konzentrierten Arbeitsatmosphäre anstecken lassen kann, ist hier richtig. Super modern eingerichtet, findet man hier sogar Einzelkabinen. Nicht arbeiten und aus dem Fenster starren ist hier nicht.

Adresse und Öffnungszeiten: 25hours Hotel NENI DELI, Im Klapperhof 22-24

 

Hast du noch weitere coole Cafés in Köln entdeckt, in denen man gut arbeiten kann? Schreib es uns gerne in die Kommentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.